Wir digitalisieren Ihre Immobilien­verwaltung

IRES Software für Verwalter,
Eigentümer und Mieter

IRES Software für Ihre Immobilienver­waltung

Viele Heutzutage verwendete Arbeitsweisen sind veraltet und ineffizient. Neue Prozesse und Herangehensweisen können diese Aufgabenfelder deutlich einfacher gestalten.

Basierend auf unserer jahrelangen Branchenerfahrung haben wir die Software IRES entwickelt, welche Ihnen völlig neue Möglichkeiten der Kommunikation mit Ihren Mietern, Eigentümern und auch externen Dienstleistern ermöglicht. Somit sparen Sie viel Zeit und können sich um wichtigere und wertstiftende Themen kümmern.

Ob Sie eine wichtige Information, wie einen Handwerkertermin an ein ganzes Haus publizieren (schwarzes Brett) oder den Mietern/Eigentümern ein von Ihnen häufig genutztes Dokument dauerhaft zur Verfügung stellen möchten (Formularcenter), mit IRES sind diese Aufgaben in kürzester Zeit umgesetzt.

Auch gibt es bei der Meldung von Problemen oft einen erheblichen Zeitaufwand, bei IRES erfolgt dieses ganz einfach über ein Online-Formular und Sie haben sämtliche Kommunikations-Verläufe schriftlich gesichert.

Kennen Sie das Problem zum Ende des Jahres eine Vielzahl von Zählern manuell ablesen zu müssen?

Wir haben einen intelligenten Workflow entwickelt, mit dem der Mieter ganz einfach den aktuellen Stand seines Zählers online notieren und anschließend abfotografieren kann. Alle Zählerstände können später in einheitlichen Tabellen eingesehen werden. Schließlich wird noch das Foto des Zählers, sowie auch alle anderen Dokumente wie Mietverträge oder Protokolle in der Mieterakte online gespeichert und kann von allen Personen mit Zugang eingesehen werden. Dieses Vorgehen erspart Ihnen eine individuelle Anfahrt und die zeitaufwändige Terminkoordination mit den Mietern.

Dies waren nur ein paar ausgewählte Features von IRES, welche die Verwaltung von Immobilien transparenter und effizienter gestalten. Schauen Sie sich doch gerne hier alle Funktionen in einer Übersicht an oder buchen Sie direkt einen Beratungstermin mit uns.

Wir freuen uns darauf, Ihre Verwaltungstätigkeiten noch ein Stück besser zu machen!

IRES Software Magazin

Laden Sie jetzt unser IRES Software Magazin 2021 runter und erhalten Sie umfangreiche Informationen zu unserer Immobiliensoftware.

Funktionsumfang der Immobilien­software

Die Verwaltungslösung IRES bietet eine digitale end-to-end Lösung, welche alle relevanten Prozesse und Aufgaben im Rahmen der Immobilienverwaltung abdeckt.

Bei der Verwaltung von verschiedensten Objekten, kann auf diese Weise die zeitgleiche und tagesaktuelle Publikation von Nachrichten sichergestellt werden. Für den Verwalter kann dies eine Anfahrt zum Objekt einsparen und für die Mieter ist der Empfang der Nachrichten möglich auch wenn sich diese gerade nicht im Objekt aufhalten. Darüber hinaus können objektspezifische Nachrichten veröffentlicht werden, die über anstehende Ereignisse informieren.

Schwarzes Brett

Bei der Verwaltung von verschiedensten Objekten, kann auf diese Weise die zeitgleiche und tagesaktuelle Publikation von Nachrichten sichergestellt werden. Für den Verwalter kann dies eine Anfahrt zum Objekt einsparen und für die Mieter ist der Empfang der Nachrichten möglich auch wenn sich diese gerade nicht im Objekt aufhalten. Darüber hinaus können objektspezifische Nachrichten veröffentlicht werden, die über anstehende Ereignisse informieren.

Schwarzes Brett

Die Software ist für den Mieter und den Verwalter das zentrale Informations - und Dokumentations System, welches zu jedem Zeitpunkt erforderliche Kontaktdaten von allen Beteiligten zur Verfügung stellt. Darüber hinaus können relevante Dokumente wie der Mietvertrag sowie Abnahme- und Übergabeprotokolle eingesehen werden.

Profilerstellung / Dokumenten­verwaltung

Die Software ist für den Mieter und den Verwalter das zentrale Informations - und Dokumentations System, welches zu jedem Zeitpunkt erforderliche Kontaktdaten von allen Beteiligten zur Verfügung stellt. Darüber hinaus können relevante Dokumente wie der Mietvertrag sowie Abnahme- und Übergabeprotokolle eingesehen werden.

Profilerstellung / Dokumenten­verwaltung

Die Erstellung von standardisierten Formularen wie beispielsweise Wohnungsgeberbestätigungen und auch individuellen Formularen wie Vollmachten des Eigentümers verursachen bei Immobilienverwaltern operativen Aufwand, welcher keine direkte Wertschöpfung generiert. Mit Hilfe der Software können die Beteiligten eigenständig und flexibel benötigte Formulare vorausfüllen und für die eigene Verwendung downloaden. Somit können sich die Mitarbeiter in der Immobilienverwaltung auf wertstiftende Themen konzentrieren. Im Weiteren ist es möglich IRES als eine Art personalisierte Dokumentenablage zu verwenden und je nach Bedarf dort wichtige Unterlagen sicher zu speichern.

Formularcenter

Die Erstellung von standardisierten Formularen wie beispielsweise Wohnungsgeberbestätigungen und auch individuellen Formularen wie Vollmachten des Eigentümers verursachen bei Immobilienverwaltern operativen Aufwand, welcher keine direkte Wertschöpfung generiert. Mit Hilfe der Software können die Beteiligten eigenständig und flexibel benötigte Formulare vorausfüllen und für die eigene Verwendung downloaden. Somit können sich die Mitarbeiter in der Immobilienverwaltung auf wertstiftende Themen konzentrieren. Im Weiteren ist es möglich IRES als eine Art personalisierte Dokumentenablage zu verwenden und je nach Bedarf dort wichtige Unterlagen sicher zu speichern.

Formularcenter

Die Software ermöglicht es relevante Dokumente wie beispielsweise eine Handwerkerrechnung oder eine Vollmacht des Eigentümers einzuscannen und zur weiteren Bearbeitung an die Immobilienverwaltung zu senden. Mit diesem Vorgehen sind zukünftig alle erforderlichen Dokumente an einem Ort gesichert und die Verteilung von Informationen auf verschiedensten Eingangskanälen wird vermieden, was auf langfristige Sicht Komplexitäts- und Verwaltungskosten senken kann. Hochgeladene Dokumente können für eine beschleunigte Bearbeitung auch direkt an spezifische Ansprechpartner und Teams zugewiesen werden.

Dokumentenscan

Die Software ermöglicht es relevante Dokumente wie beispielsweise eine Handwerkerrechnung oder eine Vollmacht des Eigentümers einzuscannen und zur weiteren Bearbeitung an die Immobilienverwaltung zu senden. Mit diesem Vorgehen sind zukünftig alle erforderlichen Dokumente an einem Ort gesichert und die Verteilung von Informationen auf verschiedensten Eingangskanälen wird vermieden, was auf langfristige Sicht Komplexitäts- und Verwaltungskosten senken kann. Hochgeladene Dokumente können für eine beschleunigte Bearbeitung auch direkt an spezifische Ansprechpartner und Teams zugewiesen werden.

Dokumentenscan

Durch die Verfügbarkeit der aktuellen Zuständigkeiten und Ansprechpartner können Anfragen zielgerichtet an die korrekten Verantwortlichen gesendet werden und verringern so auf der Seite der Immobilienverwalter und Eigentümer Koordinationsaufwand. Darüber hinaus kann bei Freischaltung und Bedarf auch innerhalb der Software eine Chatfunktion genutzt werden, welche somit die Korrespondenz zwischen Verwaltung und Mieter transparent dokumentiert. Zusätzlich kann mit Hilfe der Chatfunktion auch intern in der Immobilienverwaltung eine Koordination und Aufgabenzuteilung in Zusammenarbeit mit Facility Managern und weiteren Mitarbeitern abgedeckt werden.

Kommunikation

Durch die Verfügbarkeit der aktuellen Zuständigkeiten und Ansprechpartner können Anfragen zielgerichtet an die korrekten Verantwortlichen gesendet werden und verringern so auf der Seite der Immobilienverwalter und Eigentümer Koordinationsaufwand. Darüber hinaus kann bei Freischaltung und Bedarf auch innerhalb der Software eine Chatfunktion genutzt werden, welche somit die Korrespondenz zwischen Verwaltung und Mieter transparent dokumentiert. Zusätzlich kann mit Hilfe der Chatfunktion auch intern in der Immobilienverwaltung eine Koordination und Aufgabenzuteilung in Zusammenarbeit mit Facility Managern und weiteren Mitarbeitern abgedeckt werden.

Kommunikation

Die zeitnahe Lösung von Problemen bei Mietern zählt zu einem wichtigen Aufgabenfeld in der Immobilienverwaltung. Über das zentrale Portal in der App können Mieter ihre vorliegenden Probleme spezifisch beschreiben und zur weiteren Bearbeitung an die Verwalter senden. Hierbei können die Verwalter vorab eine Drop-Down Liste mit vordefinierten Problemen erstellen, um eingehende Anfragen bereits angemessen zu priorisieren. Wenn keines der Elemente aus der Drop-Down Liste das Problem passend beschreibt, kann vom Nutzer ein individueller Grund angegeben werden. Auch eine Beschreibung des Problems kann auf Wusch des Verwalters Pflicht sein.

Meldung von Störungen und Problemen

Die zeitnahe Lösung von Problemen bei Mietern zählt zu einem wichtigen Aufgabenfeld in der Immobilienverwaltung. Über das zentrale Portal in der App können Mieter ihre vorliegenden Probleme spezifisch beschreiben und zur weiteren Bearbeitung an die Verwalter senden. Hierbei können die Verwalter vorab eine Drop-Down Liste mit vordefinierten Problemen erstellen, um eingehende Anfragen bereits angemessen zu priorisieren. Wenn keines der Elemente aus der Drop-Down Liste das Problem passend beschreibt, kann vom Nutzer ein individueller Grund angegeben werden. Auch eine Beschreibung des Problems kann auf Wusch des Verwalters Pflicht sein.

Meldung von Störungen und Problemen

Das Ablesen von Gas-, Öl-, Strom- und Wasserzählern kann bei einer höheren Objektanzahl einen signifikanten Zeitaufwand für die Verwalter bedeuten. Die digitale Verwaltungslösung IRES kann für diese Problemstellung Abhilfe schaffen und ermöglicht dem Mieter das Ablesen der Zähler, welcher lediglich ein aktuelles Foto innerhalb der Software hochladen muss.

Verwaltung der Zählerstände

Das Ablesen von Gas-, Öl-, Strom- und Wasserzählern kann bei einer höheren Objektanzahl einen signifikanten Zeitaufwand für die Verwalter bedeuten. Die digitale Verwaltungslösung IRES kann für diese Problemstellung Abhilfe schaffen und ermöglicht dem Mieter das Ablesen der Zähler, welcher lediglich ein aktuelles Foto innerhalb der Software hochladen muss.

Verwaltung der Zählerstände

Bisherige Vorgehensweisen bei der Erstellung von Übergabe- und Abnahmeprotokollen sind meist noch stark papierlastig und sorgen für erhöhten Verwaltungsaufwand und eine verzögerte Bearbeitung. Die digitale Verwaltungssoftware bietet mit dem Erstellungsworkflow eine spürbare Verbesserung der Prozesse, da sämtliche Informationen innerhalb der Software erfasst werden und direkt im Anschluss für alle Parteien einsehbar sind. Darüber hinaus ermöglicht die Software das Einfügen von Fotos sowie die spätere Bestätigung des Protokolls durch Vermieter und Mieter über digitale Signaturen.

Erstellungswork­flow für Übergabe- und Abnahme­protokolle

Bisherige Vorgehensweisen bei der Erstellung von Übergabe- und Abnahmeprotokollen sind meist noch stark papierlastig und sorgen für erhöhten Verwaltungsaufwand und eine verzögerte Bearbeitung. Die digitale Verwaltungssoftware bietet mit dem Erstellungsworkflow eine spürbare Verbesserung der Prozesse, da sämtliche Informationen innerhalb der Software erfasst werden und direkt im Anschluss für alle Parteien einsehbar sind. Darüber hinaus ermöglicht die Software das Einfügen von Fotos sowie die spätere Bestätigung des Protokolls durch Vermieter und Mieter über digitale Signaturen.

Erstellungswork­flow für Übergabe- und Abnahme­protokolle

Als Immobilienverwalter empfängt man täglich eine Vielzahl an Bildern zur Dokumentation von Mängeln, Baustellen und Ähnlichem, die dann manuell in einer individuell erstellte Ordnerstruktur abgelegt werden. Dieses Vorgehen führt schnell zu einer unübersichtlichen Datenlandschaft bei welcher die direkte Zuordnung zu spezifischen Objekten und aktuellen Mietern nicht immer gelingt. Die digitale Verwaltungslösung IRES schafft mit ihrer Software eine zentrale Daten- und Fotoverwaltung, welche stets einen umfassenden Überblick zu den relevanten Informationen sicherstellt und so Arbeitsaufwände für Recherche reduzieren kann.

Foto-Cloud für Verwalter

Als Immobilienverwalter empfängt man täglich eine Vielzahl an Bildern zur Dokumentation von Mängeln, Baustellen und Ähnlichem, die dann manuell in einer individuell erstellte Ordnerstruktur abgelegt werden. Dieses Vorgehen führt schnell zu einer unübersichtlichen Datenlandschaft bei welcher die direkte Zuordnung zu spezifischen Objekten und aktuellen Mietern nicht immer gelingt. Die digitale Verwaltungslösung IRES schafft mit ihrer Software eine zentrale Daten- und Fotoverwaltung, welche stets einen umfassenden Überblick zu den relevanten Informationen sicherstellt und so Arbeitsaufwände für Recherche reduzieren kann.

Foto-Cloud für Verwalter

Für sämtliche Vorgänge im Rahmen der Immobilienverwaltung ermöglicht IRES die durchgängige Information aller Beteiligten zu dem aktuellen Status eines Vorgangs. Im Falle einer Problemmeldung wird somit beispielsweise der Verwalter direkt über den Eingang der Nachricht informiert und gleichzeitig bekommt der Mieter die Information darüber, dass der Vorgang bezüglich des gemeldeten Problems in Bearbeitung ist.

Push-Benachrichti­gungen

Für sämtliche Vorgänge im Rahmen der Immobilienverwaltung ermöglicht IRES die durchgängige Information aller Beteiligten zu dem aktuellen Status eines Vorgangs. Im Falle einer Problemmeldung wird somit beispielsweise der Verwalter direkt über den Eingang der Nachricht informiert und gleichzeitig bekommt der Mieter die Information darüber, dass der Vorgang bezüglich des gemeldeten Problems in Bearbeitung ist.

Push-Benachrichti­gungen

Die umfangreichen Funktionen von IRES können jeweils an den spezifischen Anwendungsfall angepasst werden. Somit können einzelne Features wie beispielsweis der Chat, der Dokumentenscan oder der Foto Upload bedarfsorientiert für Nutzergruppen aktiviert und deaktiviert werden.

Konfigurierbare Funktionen für den Einsatz der Software

Die umfangreichen Funktionen von IRES können jeweils an den spezifischen Anwendungsfall angepasst werden. Somit können einzelne Features wie beispielsweis der Chat, der Dokumentenscan oder der Foto Upload bedarfsorientiert für Nutzergruppen aktiviert und deaktiviert werden.

Konfigurierbare Funktionen für den Einsatz der Software

Softwarenutzung

Die Software ist für alle gängigen Plattformen und Systeme geeignet.

iOS

Android

Sicherheit

Die Verwaltung von Immobilien erfordert die Interaktion mit personenspezifischen Daten, welche nach geltenden Datenschutzvorgaben behandelt werden und unter Einsatz verschiedenster Sicherheitsvorkehrungen geschützt werden müssen. Folgende Funktionen sorgen für die Einhaltung hoher Sicherheitsstandards:

Login / zusätzliche gesicherte Datenbank

Der erstmalige Import von neuen Nutzerdaten findet in einer gesicherten und zusätzlichen Datenbank statt, um eine Trennung von der produktiven IRES Datenbank sicherzustellen. Sobald der Nutzer die Einladung mit einem initialen Login und der Passwortvergabe angenommen hat, wird der Eintrag mit den Mieter-Daten in die produktive IRES-Datenbank kopiert und aus der Import-Datenbank gelöscht.

Passwortänderung

Bei vergessenen Passwörtern kann per E-Mail mit Token ein neues Passwort vergeben werden.

Erkennung von verdächtigem Login-Verhalten

Auffälligkeiten beim Login Verhalten werden automatisch identifiziert und führen nach definierten Regeln (bspw. irreguläres Login-Verhalten, 5-Mal hintereinander falsches Passwort eingegeben) zur Account Sperrung.

Zwei-Faktor-Au­then­ti­fi­zie­rung (2FA)

Bei Bedarf kann IRES Software mit einer Zwei Faktor Authentifizierung betrieben werden, um die Login Sicherheit weiter zu erhöhen. In der jetzigen Version wird dies per Mail umgesetzt.

DSGVO-Konformität

IRES Software ist datenschutzkonform und relevante Aspekte wurden von einem Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten geprüft und als konform bestätigt. Als Nutzer der IRES Software ist man direkt in allen datenschutzrechtlichen Themen abgesichert.

Preise: IRES Software für Ihre Hausverwaltung

Professional

50 - 199 Einheiten
auf Anfrage
59,99 Euro mtl.
(Grundgebühr)
Je Einheit
1,49 Euro

Business

200 - 499 Einheiten
auf Anfrage
49,99 Euro mtl.
(Grundgebühr)
Je Einheit
1,29 Euro

Enterprise

500 - 999 Einheiten
auf Anfrage
49,99 Euro mtl.
(Grundgebühr)
Je Einheit
1,09 Euro

Custom

ab 1.000 Einheiten
auf Anfrage
1,00 Euro mtl.
(Grundgebühr)
Je Einheit
0,99 Euro
Einheiten sind jeweils in 50er Schritten verfügbar.
Preise zzgl. MwSt.

Über den Gründer

Tim Goebel ist Immobilien-Experte mit umfassenden Kenntnissen im gewerblichen und privaten Real-Estate Geschäft, welche in verschiedensten Positionen erlangt wurden. Die Erfahrungen umfassen hierbei alle relevanten Aspekte des Immobilienbereichs vom Ankauf über die laufende Betreuung und proaktive Problemlösung bis hin zum erfolgreichen Verkauf von Immobilieneinheiten.

Theoretisches Fachwissen inklusive praxisrelavantem Mietrecht wurden am renommierten Europäischen Bildungszentrum der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft weiter ausgebaut. Diese Kombination aus relevanter Praxiserfahrung und fundierter Theorie ermöglicht die kontinuierliche Weiterentwicklung der Software, um stets die Anforderungen der Immobilienbranche zielgenau zu berücksichtigen.

0
Jahre Erfahrung
0
Zufriedene Mieter
0
in Städten vertreten
Tim Goebel
Geschäftsführer

Kontaktieren Sie uns

Möchten Sie erfahren wie genau unsere Software Ihnen bei der Verwaltung Ihrer Immobilien hilft und effizientere, transparentere und schlankere Prozesse ermöglicht?

Gerne können Sie uns direkt kontaktieren und wir demonstrieren Ihnen wie unsere Software Ihre bestehenden Prozesse der Immobilienverwaltung messbar verbessern kann.

Hinweis: Das Pflichtfeld ist gekennzeichnet. Alle weiteren Felder sind freiwillige Angaben. Ihre Daten werden nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert. Informationen zu der Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Adresse
Hilgenloh 19, 44379 Dortmund
iOS
Android
Web

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

IRES Software GmbH
Hilgenloh 19
44379 Dortmund

Handelsregister: HRB 32622
Registergericht: Amtsgericht Dortmund

Vertreten durch:
Tim Goebel

Kontakt

Telefon: +49 156 78392190
E-Mail: info@ires-software.de

Angaben zur Berufshaft­pflichtversich­erung

Name und Sitz des Versicherers:
Hiscox SA
Arnulfstraße 31
80636 München

Geltungsraum der Versicherung:
weltweit

EU-Streitschlich­tung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Verbraucher­streit­beilegung / Universal­schlichtungs­stelle

Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Zuständig ist die Universalschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein (https://www.verbraucher-schlichter.de).

Bildnachweis

Adobe Stock

Datenschutz­erklärung

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Der Datenschutz genießt in unserem Unternehmen einen hohen Stellenwert. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Verantwortliche Stelle im Sinne der Da­ten­schutz­grund­ver­ord­nung:

IRES Software GmbH
Hilgenloh 19
44379 Dortmund

Telefon: +49 156 78392190
E-Mail: info@ires-software.de
Website: www.ires-software.de

1. Erfassung allgemeiner Informationen

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und dessen technische Plattform stetig zu optimieren.

2. Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden auch wir so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webseitenserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

3. Borlabs Cookie

Unsere Website nutzt die Cookie-Consent-Technologie von Borlabs Cookie, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies in Ihrem Browser einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist die Firma Borlabs, Benjamin A. Bornschein, Rübenkamp 32, 22305 Hamburg (im Folgenden Borlabs).

Wenn Sie unsere Website nutzen, wird ein Borlabs-Cookie in Ihrem Browser gespeichert, in dem die von Ihnen erteilten Einwilligungen oder der Widerruf dieser Einwilligungen gespeichert werden. Diese Daten werden ausschließlich lokal in Ihrem Browser gespeichert nicht an Borlabs weitergeleitet.

Die erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern bzw. das Borlabs-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt. Details zur Datenverarbeitung von Borlabs Cookie finden Sie unter https://de.borlabs.io/kb/welche-daten-speichert-borlabs-cookie/.

Der Einsatz der Borlabs-Cookie-Consent-Technologie erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6, Abs. 1 lit. a) DS-GVO.

4. SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (derzeit: TLS 1.3) über HTTPS.

5. Kontaktformular / Terminbuchung

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung, die Sie uns beim Absenden des Kontaktformulars erteilt haben (Art. 6, Abs. 1 lit. a) DS-GVO).

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

6. Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6, Abs. 1 lit. f) DS-GVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6, Abs. 1 lit. a) DSGVO), sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

7. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen, ist Art. 6, Abs. 1 lit. a) DS-GVO. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Durchführung eines Vertragsverhältnisses erforderlich, so bildet Art. 6, Abs. 1 lit. b) DS-GVO die erforderliche Rechtsgrundlage. Unterliegt unser Unternehmen der Maßgabe einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise im Bereich des Steuerrechts, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6, Abs. 1 lit. c) DS-GVO.

Verarbeitungsvorgänge können ggf. auch auf Art. 6, Abs. 1 lit. f) DS-GVO beruhen. Dies ist dann der Falle, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns auf einem berechtigten Interesse unseres Unternehmens beruht.

8. Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

9. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Wir erheben und bearbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Diese Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Sollte sich aus dem Bewerbungsverfahren ein Anstellungsvertrag mit einem Bewerber ergeben, speichern wir die uns übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften. Ergibt sich aus der Bewerbung keine Anstellung des Bewerbers, so werden wir die Bewerbungsunterlagen spätestens drei Monate nach Mitteilung der Absage an den Bewerber löschen, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unseres Unternehmens entgegenstehen.

10. Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir führen mit Ihren von uns verarbeiteten Daten keine automatische Entscheidungsfindung oder ein sog. „Profiling“ durch.

11. Verwendung von Matomo

Wir verwenden zur laufenden Erfassung und Analyse der Nutzung unserer Website sowie deren Optimierung den Webanalysedienst Matomo. Hierzu werten wir mit Hilfe von Matomo Webserver-Logfiles unter Verwendung gekürzter IP-Adressen aus. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an der stetigen Optimierung unserer Website gemäß Art. 6, Abs. 1, lit. f) DS-GVO.


Wenn Sie mit der anonymisierten Speicherung und Auswertung der Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen:

In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten mehr erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

12. Google reCAPTCHA

Wir nutzen auf unserer Website das Tool reCAPTCHA der Firma Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (im Folgenden: „Google“).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unserer Website (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet. Dabei können auch Daten an Server von Google außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übertragen werden.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6, Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben als Websitebetreiber ein berechtigtes Interesse daran, unsere Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie bitte folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

13. Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte wenden Sie sich dazu mit einer E-Mail an info@ires-software.de an unseren Datenschutzbeauftragten.

Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch.

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns per E-Mail an info@ires-software.de mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Wir haben für die Bearbeitung Ihres Anliegens eine gesetzliche Stellungnahmefrist von vier Wochen, welche in Ausnahmefällen um weitere vier Wochen verlängert werden kann. Wir sind bestrebt, Ihr Anliegen innerhalb der ersten vier Wochen nach Zugang Ihres Anliegens vollständig zu bearbeiten. Bitte beachten Sie, dass wir auf Grund gesetzlicher Speicherfristen auch nach einem Antrag auf Löschung noch zur Speicherung bestimmter personenbezogener Daten von Ihnen verpflichtet sein können.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie – unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs – das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem EU-Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz ist die

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

14. Änderung unserer Da­ten­schutz­be­stim­mung­en

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung bei Bedarf anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Dortmund, Juli 2021